Nur Fliegen ist schöner – Die Sense Organics Frühjahrs- und Sommerkollektion 2020

Nur Fliegen ist schöner – Die Sense Organics Frühjahrs- und Sommerkollektion 2020

“Phantasie ist der Versuchsballon, den man am allerhöchsten steigen lassen kann“, sagte einmal Lauren Bacall, die mit diesem Motto in ihrer 68 Jahre langen Karriere an der Seite von Kolleg*innen wie Humphrey Bogart, John Wayne, Marilyn Monroe oder Kirk Douglas zur Leinwandlegende wurde.
In der neuen Kollektion von Sense Organics für das Frühjahr und den Sommer 2020 gibt es gleich beides: Phantasie und Ballons und außerdem noch vieles anderes, das fliegt. Der Kombinierbarkeit sind dabei nach oben ebenfalls keine Grenzen gesetzt.

In diesen schönen Frühlingstagen genügt ein Blick an den Himmel, um zu erkennen, wie man bei Sense Organics auf die Farbpalette für die diesjährige Kindermoden-Kollektion gekommen ist. Rosa und Pink beginnt über uns frühmorgens der klare Tag, wandelt sich dann über türkis buchstäblich ins Himmelblau und wird dann zum Abend lachsfarben, gelb, und endet in einem rost-orangen Sonnenuntergang, während die andere Hälfte des Himmels schon über tiefer werdendes Marineblau in die milde Nacht sinkt und die Farben der Natur in Oliv und Berggrün taucht.

Jetzt, da die Tage immer länger werden, gehen Babies und Kinder dann aber schon ins Bett, während die Amseln draußen noch mit ganzer Kraft ihr Abendlied singen. Vögel sind deshalb in diesem Frühling und Sommer auch eines der prägenden Motive, die sich großformatig in allen Formen und Farben durch die Gestaltung von Shirts, Kinder-Pullis, Baby-Overalls und Stramplern zieht.

Auf, auf und davon!

Besonders leicht lässt es sich vom Fliegen träumen, wenn man in den kuscheligen Schlafsack aus Bio-Baumwolle YMER gehüllt wird, auf dem Heißluftballons zu sehen sind.
Wenn dann am frühen Morgen wiederum der Himmel rosa wird und der Chor der Vögel sein vielstimmiges Lied anstimmt, dann können es die Kleinen kaum erwarten in den neuen Tag zu starten. Für Mama und Papa mag das vielleicht zu früh sein. Aber wenn die Tage nun mal länger werden, dann fangen sie halt auch früher an. Gerade jetzt, wo es so viel zu entdecken gibt, ist das wunderbar. Alles ist aufregend, duftet und leuchtet intensiv. Was für eine schöne Überraschung ist es da, wenn man dann im Garten die gleichen Blumen wiederfindet, die auf das eigene Kleid gestickt sind. Für den Blumenvergleich sind beispielsweise der marineblaue Jersey-Rock MALIA, die lachsfarbene Baby-Tunika AURORA aus Biobaumwolle oder das bestickte Frühlings- und Sommerkleidchen CHANIA besonders geeignet, denn sie lassen viel Raum für Phantasie und Interpretation.

Das Frühjahr ist berüchtigt für seine wechselnden Temperaturen. Beim Toben in der wärmenden Sonne kommt man schnell ins Schwitzen, einen Schritt nebendran im Schatten ist es dafür eisig kalt. Gar nicht so einfach, hier die richtige Auswahl an Kinderkleidung zu treffen. Die Entscheidung für das richtige Material ist dafür umso wichtiger. Baumwolle wärmt sehr gut, ist gleichzeitig im Unterschied zu Kunstfasern besonders saugfähig und gibt die gespeicherte Feuchtigkeit auch gut wieder ab. Außerdem ist sie widerstandsfähig und erträgt auch das strapaziöse Herauswaschen von hartnäckigen Verunreinigungen. Gerade im Frühjahr und Sommer muss täglich mit Grasflecken gerechnet werden. Vor allem, wenn die Nutzer*innen noch auf allen Vieren unterwegs sind.
Handelt es sich um Baumwolle in Bio-Qualität, wie es selbstverständlich auch in dieser Frühlings- und Sommerkollektion von Sense Organics ausnahmslos der Fall ist, ist die Baby- und Kinderkleidung besonders hautverträglich und hat ein sehr geringes Allergiepotential.

"Frühling läßt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte." (Eduard Mörike)

Je mehr es Richtung Sommer geht, umso wärmer wird es. Nicht nur die Vögel profitieren von der warmen, aufsteigenden Luft und manche von ihnen können über lange Zeit ohne einen einzigen Flügelschlag am Himmel kreisen. Die Papierflieger-Applikationen wie auf dem marineblauen Kleinkinder-Shirt TAMO oder als Druck auf den Jersey-Shorts KHAN inspirieren dazu, die Thermik auch für eigene erste Experimente zu nutzen und zu beobachten, wie lange ein selbst gebastelter Papierflieger in der Luft bleibt und manchmal sogar plötzlich von ihr nach oben getragen wird.

Ganz oben, wo die Luft auch im Frühling und Sommer eisig kalt ist, ziehen die echten Flugzeuge ihre Bahnen und hinterlassen am Himmel kreuz und quer ihre weißen Streifen. Deshalb dürfen natürlich auch Flieger in der „Up Into The Air“-Kollektion nicht fehlen. Deswegen findet man sie zum Beispiel quietschbunt als Applikation auf dem navyblau-gestreiften Biobaumwolle-Strampler YOEKY, als großmotivige Doppeldecker-Formation auf dem Kinder-T-Shirt IBON und sogar abenteuerlich von einem Ballon getragen auf dem Baby-Sweater LAKA.

Erstmalig führt die aktuelle Kollektion auch ein Musselin-Sortiment ein. Der lockere, feinfädige Baumwollstoff ist wegen seiner Leichtigkeit besonders für die sehr warmen und heißen Tage geeignet und wird unter anderem beim altrosa Jumpsuit MARIT oder in gleicher Farbe auch im Rock GYDA, der Babyhose MARE und dem ärmellosen Top HILLA benutzt.

In der Bandbreite von luftigen Musselin-Kleidchen bis hin zu warmen Baumwolljersey-Pullovern ist die Frühlings- und Sommerkollektion also nicht nur für das wechselhafte Wetter gerüstet, sondern macht je nach Temperatur auch zahlreiche Kombinationen möglich.
Der eigenen Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.



Facebook

Instagram

Sense Organics, Frankfurt/Main, Deutschland. All Rights Reserved.